Frequenzweiche neu ... 2-mal HP 6dB mit 800 und 1.900Hz

University 312 – Update Teil #1

Das bereits angedeutete Update kommt … der University 312 Koaxialtreiber soll Unterstützung durch einen Monacor SP38A/500BS bekomen der die Frequenzen unter 1kHz bzw. bis ca. 800Hz liefern wird.
Los geht es damit alles auseinander zu reißen und die Frequenzweichen anzupassen 🙂 Mehr zu den Schallwänden gibt es hier zu sehen.

Die alte Frequenzweiche hatte einen Hochpass sowie einen Tiefpass mit je 6dB (1. Ordnung Butterworth) bei jeweils 1.900Hz. Das war für mein Hörempfinden schon deutlich besser, als einfach nur einen Hochpass für das Horn bei 1,9kHz drin zu haben.

Die neue Frequenzweiche für den University 312 bekommt 2-mal einen Hochpass 6dB mit 800Hz für die Pappsicke und 1.900Hz für das Horn d.h. der Treiber wird davon entlastet die tiefsten Frequenzen wiedergeben zu müssen.

Im nächsten Schritt wird dann der Monacor SP38A/500BS im unteren Teil der Schallwand mittig platziert und mit einem passenden Tiefpass versehen. Wie es der Zufall will habe ich die passenden Bauteile so eben noch auf Halde liegen 🙂

Kommentare

2 Antworten zu „University 312 – Update Teil #1“

  1. Avatar von Habe ich keinen
    Habe ich keinen

    Gib Alles!

    1. Avatar von BösesVinyl

      Ja, mache ich … nur wo ist mein Glotter? Ein Projekt ohne Glotter ist kein Projekt!

Schreibe einen Kommentar


Beitrag veröffentlicht

in

von