Schlagwort: #CrossoverNetwork

  • Einfach nur mal Musik hören

    Einfach nur mal Musik hören

    Draußen ist es sonnig aber frostig kalt … beide Schallwände haben überarbeitete Frequenzweichen sowohl für die University 312, als auch für die Monacor SP38A/500BS bekommen. Unten läuft der Tiefpass 2. Ordnung nach Butterworth nun bis 800Hz und der erste Hochpass 1. Ordnung beim Mittel-/Hochton Treiber setzt nun auch bei 800Hz ein … das gefällt mir […]

  • University 312 – Teil #5

    University 312 – Teil #5

    Heute mussten nur noch Kleinigkeiten erledigt werden um auch die zweite Schallwand mit dem Monacor SP38A/500BS aufzuwerten. Bei der Frequenzweiche für den Tiefpaß hatte ich einen 2,2µF Folienkondensator vergessen. Der Versuch die Teile voll spielen zu lassen klappte erst im zweiten Anlauf. Ein älterer ROTEL Vollverstärker muss erstmal ran bis ich am Wochenende Zeit habe […]

  • University 312 – Update Teil #4

    University 312 – Update Teil #4

    Ich bin überrascht … die erste Schallwand spielt nun mit einem bei ~900Hz über einen Butterworth Filter 2. Ordnung abgetrennten 15″ Woofer sowie dem University 312 Koaxialtreiber für Mittel-/Hochton … und das überraschend gut. Der Monacor SP38A/500BS ist offensichtlich tatsächlich ein ziemlich guter Treiber und meine Exemplare sind ja noch brandneu d.h. die müssen erstmal […]

  • University 312 – Update Teil #3

    University 312 – Update Teil #3

    Heute wird es spannend, denn nun kann ich daran gehen die erste umgebaute Schallwand in Betrieb zu nehmen. Jetzt aber erstmal Frühstück und dann noch die Weiche frickeln… War etwas nervige Arbeit bis der Monacor SP38A/500BS 15″ Basstreiber endlich so drin war wie sich das gehört und zwar mittig in der Ausfräsung der Schallwand.

  • University 312 – Update Teil #1

    University 312 – Update Teil #1

    Das bereits angedeutete Update kommt … der University 312 Koaxialtreiber soll Unterstützung durch einen Monacor SP38A/500BS bekomen der die Frequenzen unter 1kHz bzw. bis ca. 800Hz liefern wird. Los geht es damit alles auseinander zu reißen und die Frequenzweichen anzupassen 🙂 Mehr zu den Schallwänden gibt es hier zu sehen. Die alte Frequenzweiche hatte einen […]