Kategorien
LoFi DIY Musik

Einfach nur mal Musik hören

Draußen ist es sonnig aber frostig kalt … beide Schallwände haben überarbeitete Frequenzweichen sowohl für die University 312, als auch für die Monacor SP38A/500BS bekommen.

Unten läuft der Tiefpass 2. Ordnung nach Butterworth nun bis 800Hz und der erste Hochpass 1. Ordnung beim Mittel-/Hochton Treiber setzt nun auch bei 800Hz ein … das gefällt mir so schon mal sehr gut und bleibt deswegen fürs Erste auch so.

Heute dann also Musik hören und los geht das mit … Aldous Harding 🙂 Anspieltipps … auf jeden Fall “Fixture Picture” und “The Barrel

Aldous Harding - Designer
Aldous Harding – Designer

Weiter geht das mit einer wunderbaren Musikerin aus Belgien … Mélanie De Biasio und “Lilies“.
Anspieltipps … “Your Freedom is The End of Me” und “Let me Love You” … ABBA auch “Gold Junkies“.

Mélanie De Biasio - Lilies
Mélanie De Biasio – Lilies

Nr. 3 für heute Mikrokolektyw aus Polen mit “Absent Minded” eine wilde Mischung Jazz + Electronica + Trompete und Schlagwerk/-zeug.

Mikrokolektyw - Absent Minded
Mikrokolektyw – Absent Minded

Nightingales and Bombers” von Manfred Mann’s Earth Band gehört zu den Alben die ich immer mal wieder hören kann … Chris Slade am Schlagzeug ist der Burner … kein Wunder das der Mann auch bei AC/DC zum Zuge kam.

Manfred Mann's Earth Band - Nightingales And Bombers
Manfred Mann’s Earth Band – Nightingales And Bombers

Ja, ja, ja … die müssen natürlich auch noch ran … SUNN O))) zusammen mit Anna von Hauswolff “Metta – Benevolence” BBC 6Music – Live on the Invitation of Mary Anne Hobbs 🙂

SUNN O))) - Metta - Benevolence BBC 6Music - Live on the Invitation of Mary Anne Hobbs
SUNN O))) – Metta – Benevolence BBC 6Music – Live on the Invitation of Mary Anne Hobbs
Kategorien
Musik

Trifecta – Fragments – 2021

Musik von drei Musikern die mit Mr. Steven Wilson zusammen musiziert haben … das ist herrlich schräges Madderiahl … instrumental und in den finalen Versionen am Heimaufnahmeplatz entstanden … wirkt trotzdem eher wie spontanes Ausprobieren von Jazz Rock Sounds in der Gruppe.
Was auch der Ausgangspunkt aller Stücke ist … Jam-Sessions die während der Tourneen mit Steven Wilson stattfanden.

Mehr Informationen gibt es hier … https://kscopemusic.bandcamp.com/album/fragments

Cover / Trifecta - Fragments - 2021 on kscope records
Cover / Trifecta – Fragments – 2021 on kscope records
#trifecta #kscopemusic #nickbeggs
Trifecta – Fragments – the new album teaser
Kategorien
Musik

Miles Davis – Bitches Brew – 1970

Seit Jahren eines meiner Lieblingsalben auch, oder vielleicht gerade deswegen, weil ich locker mehr als 10 Jahre brauchte, um es zum ersten Mal in voller Länge hören zu können.

Die neueren Pressungen sind meiner Ansicht nach leider alle nicht wirklch empfehlenswert. Schade, denn dieses Album ist ein Meilenstein des Jazz und in meinen Augen eines der besten Alben – wenn nicht das beste Album überhaupt – die Miles Davis je eingespielt hat.

Das hier solche Größen wie Wayne Shorter, Joe Zawinul, Chick Corea und John McLaughlin mit am Werk waren habe ich erst spät realisiert, auch wenn eines der Stücke den Namen des Gitarristen trägt … das war auch das erste Stück das ich verstanden habe 🙂