MASS / M​Ä​SSA by Ákos Rózmann - cover - 1989-2004 - 2022 release on Ideologic Organ

MASS / M​Ä​SSA – Ákos Rózmann – 1989-2004

Wagner lag falsch! Ein großes Werk darf auch länger als fünf Stunden Aufmerksamkeit von den Zuhörerinnen und Zuhörern einfordern. Dieses über 15 Jahre entstandene Werk des ungarisch-schwedischen Komponisten und Organisten Ákos Rózmann fordert diese für immerhin sieben Stunden aufgeteilt auf 12 Stücke elektroakustischer Musik die größtenteils auf den elementaren Stücken Gloria und Kyrie der christlichen Liturgie fußt.

Im Jahr 2022 erschien dieses Werk in einer neuen Edition bei Ideologic Organ dem Pariser Label für Musik abseits der normalen Hörgewohnheiten von keinem geringeren als Stephen O’Malley der aufgeschlossenen Hörerinnen und Hörern vor allem als Teil von Sunn o))) bekannt sein sollte :-).
Die künstlerische Gestaltung der 7-CD Box oblag dem Norweger Lasse Marhaug der hier ja auch schon erwähnt wurde.

Mehr zu dieser Veröffentlichung auf der Website des Labels bzw. bei Ideologic Organ auf Bandcamp wo es natürlich auch die Möglichkeit gibt in das Werk reinzuhören.

Nachtrag …
Wenn Mann seinen Kaffee intus hat kann er auch wieder den Bandcamp Player einbinden 😉

Nachtrag vom 28.11.2022
Im ersten Stück “Kyrie eleison / Orgelstycke IV” erkenne ich einige offensichtliche Verwandschaften zum Werk Karlheinz Stockhausens. Das freut mich besonders, denn das Werk dieses Pioniers der elektronischen / elektroakustischen Musik fasziniert mich seit Jahren.

Kommentare

5 Antworten zu „MASS / M​Ä​SSA – Ákos Rózmann – 1989-2004“

  1. Avatar von Habe ich keinen
    Habe ich keinen

    Und natürlich ist es völlig klar, dass diese Scheibe beim nächsten Frickelfest in voller Länge und Lautstärke im Abendprogramm laufen muss.

    1. Avatar von BösesVinyl

      Hast du das Werk schon ein Mal durchgehend in voller Länge gehört? Ich habe das bisher nur in Etappen geschafft bin aber versucht das nachher mal anzugehen.

      Normale Oper/Kirchenmusik = 7″ Single
      Wagner Oper/Bühnenweihespiel = 12″ Maxi
      MASS / M​Ä​SSA = 16″ Schallplatte

      🙂

      1. Avatar von Habe ich keinen
        Habe ich keinen

        Also meine Frau hat so vier Stunden geschafft. Dann meinte sie, das wäre schon hartes Material. Chapeau.
        Ich mach das erst auf dem Frickelfest. 4 Stunden und 5 Minuten sind das Minimalziel.
        Aber bei Orgel mit Gesang sollte das doch drin sein, oder?

        1. Avatar von BösesVinyl

          Ich prüfe das vorher mal ab für mich … ich habe ja auch das “We All Die Laughing” Box Set mehrfach am Stück geschafft … wobei das ja schon anderes Material ist.

          Das deine Frau da vier Stunden am Stück geschafft hat … ja, das ist schon eine Leistung – Chapeau!

    2. Avatar von BösesVinyl

      2022-11-28@13:00 Uhr der Selbstversuch mit “MASS / M​Ä​SSA” von Ákos Rózmann ist gestartet!
      Erstmal eine halbe Stunde “Kyrie eleison / Orgelstycke IV” zum Einklang. Und weiter mit “Gloria I / Orgelstycke V” 🙂 gefolgt von “Gloria I / Orgelstycke VI (Nocturne i silver och dans)” …

Schreibe einen Kommentar