Schlagwort: #Organmusic

  • Reflections on Kali Malone’s “Living Torch” – 2022

    Reflections on Kali Malone’s “Living Torch” – 2022

    Vibrant, floating, yet relying on an endless drone somewhere below 100 Hz played by Kali Malone that’s what I can tell while listening to “Living Torch I” for the first time … then other sounds – played by Mats Äleklint on this Trombone and Isak Hedtjärn‘s Bass Clarinet – that slowly build up like waves […]

  • Einen schönen 2. Advent 2022

    Einen schönen 2. Advent 2022

    Ich wünsche allen Frickelfreunden, Leserinnen und Lesern einen schönen 2. Advent. Heute gibt es ein paar Kleinigkeiten zu vermelden. So habe ich z.B. sechs weitere Bilder beim Beitrag “Das Projekt LePetit nach Jean Hiraga” hinzugefügt. Angeregt durch Lucky und portfuzzle von radiohoerer will ich mich endlich mal daran machen das Material zum Thema Pionierinnen der […]

  • MASS / M​Ä​SSA – Ákos Rózmann – 1989-2004

    MASS / M​Ä​SSA – Ákos Rózmann – 1989-2004

    Wagner lag falsch! Ein großes Werk darf auch länger als fünf Stunden Aufmerksamkeit von den Zuhörerinnen und Zuhörern einfordern. Dieses über 15 Jahre entstandene Werk des ungarisch-schwedischen Komponisten und Organisten Ákos Rózmann fordert diese für immerhin sieben Stunden aufgeteilt auf 12 Stücke elektroakustischer Musik die größtenteils auf den elementaren Stücken Gloria und Kyrie der christlichen […]

  • Johann Sebastian Bach – Helmut Walcha – Toccaten und Fugen – 1962

    Johann Sebastian Bach – Helmut Walcha – Toccaten und Fugen – 1962

    Im Jahr 1962 hat Helmut Walcha auf der Schnitger-Orgel der Laurenskerk in Alkmaar in den Niederlanden Johann Sebastian Bachs Toccaten & Fugen BWV 538,540,564,565 eingespielt … das ist richtig großes und erhabenes Hörkino … wenn man denn die Königin mag 🙂 Für mich eine mehr als nur wunderbare Einspielung die zum 30. Todestag dieses großartigen […]

  • Hermann Nitsch – Orgelkonzert Jesuitenkirche 20.11.2013

    Hermann Nitsch – Orgelkonzert Jesuitenkirche 20.11.2013

    Und genau hier wird das dann extrem (un-)lustig mit den 15″ Bässen … was Herr Nitsch da spielen lässt schreit eigentlich nach 4-mal 15″ pro Seite … das ist einfach herrlich kranker Drone auf der Königin gespielt. Die vier Sätze werden mir nie langweilg … die Orgel ist einfach ein Instrument wie geschaffen für solch […]