Kategorien
Frickelfest LoFi DIY

Fernreportage – Operation 18″ JBL 2245H

Beim Frickelfest 2022 trat das ein was keiner von uns mag … einer der JBL 2245H 18″ Subs von HerrWaltz machte durch Mißklang auf sich aufmerksam. Da Olli natürlich auch zugegen war wurde der übliche Verdächtige natürlich sofort um Rat gefragt. Diagnose … “Ausmachen, sofort.” und “Das muss ich mir in Ruhe ansehen da ist was Schlimmeres passiert.

Also wurde noch auf dem Fest ein Treffen “Frickeln@home” bei HerrWaltz vereinbart und heute geht das los!

Weiter … die Zentrierspinne muss auch gelöst werden damit man dem Übel auf die Schliche kommen kann und schon der erste Blick auf das von Sicke und Schwingspule befreite Chassis lässt Böses erahnen.

Eindringende Feuchtigkeit hat im Laufe der Zeit die Polplatte rosten lassen und der Rost bewirkte ein Ablösen der Klebeverbindung an dieser Stelle. Kein Wunder das es bereits beim Hantieren – inkl. einer kleinen Unachsamkeit – im Rahmen des Einbaus von Resonatoren in die Boxen von HerrWaltz zum GAU kam 🙁

Shit, das ist kein gutes Ende … oder etwa doch, denn ein echter Frickler wie Olli nunmal einer ist … der geht da mit einer gesunden Mischung aus Pragmatismus und jahrelanger Erfahrung dran … was jetzt kommt ist nichts wovor Mann sich fürchten müsste … Frau aber auch nicht!

Nachdem die Polplatte vom Rost und den alten Kleberesten befreit wurde geht es daran alles wieder heile zu machen. Der Spezialist arbeitet von nun an wieder mit nichtdestruktivem Werkzeug – uff!

So langsam wird es spannend … alles wieder zusammenbauen.

Zwischenstand … Nach dem Aushärten des 2-Komponenten-Klebers sieht das schon wieder deutlichst besser aus.

Jetzt heißt es warten und Daumen drücken … während Olli schon mal die Zuleitung der Schwingspule wieder anlötet.

Das war es an dieser Stelle … wenn der Kleber getrocknet ist werden unsere Helden zur Tat schreiten und den fetten Sub ordentlich massieren … ich hoffe ich bekomme davon auch Bildmaterial.

Großes Kino war das … “Irre!” (Habe ich keinen) “Meisterlich!” (ich)

Nachtrag von 22:15 Uhr
Während ganz Deutschland das Spiel unserer wunderbaren Mädels gegen die Finninnen bei der Fußball EM in England schaut … kommt endlich das Beweisfoto das die JBL 4345 (die einzigen Regallautsprecher mit 18″ Bässen die ich kenne) wieder die Man Cave von Herr Waltz beschallen. Unsere Helden genießen das Siegerbier ohne Fußball aber mit Gitarrenmusik und >=100db/a 🙂

Das Bildmaterial wurde mir von HerrWaltz zur exklusiven Veröffentlichung hier im Blog überlassen. Vielen Dank auch an den ausführenden Frickler Olli der mal wieder alles gegeben hat!

3 Antworten auf „Fernreportage – Operation 18″ JBL 2245H“

Schreibe einen Kommentar