Kategorien
LoFi DIY

Versuchsaufbau Sinusgenerator mit XR2206 – Teil 2

Nachdem ich Sonntag sowas wie einen Sinus am Osziloskop sehen konnte blieben doch noch ein paar Fragen offen … wieso ist die Spannung am Ausgang so wahnsinnig niedrig und wieso regelt das Poti für die Amplitude nichts?
Ein Fehler war immer noch drin … die Versorgungsspannung des XR2206 welche an Pin4 anliegen sollte lag da nicht an.

Mit ein paar Änderungen gelang es mir dann heute auch das gangbar zu machen und dem Selbstbau Sinusgenerator ein in Frequenz und Amplitude regelbares Signal zu entlocken.
Mit 1,5µF an Pins 5 & 6 konnte ich dann auch auf 60Hz am Ausgang regeln und das bei einem stabilen Sinus mit 1,5VAC … das ist aber nicht der Aufbau den ich letztendlich verwenden will. Das war nur eine Fingerübung um zu sehen was passiert wenn man mit dem Chip spielt.

Kategorien
LoFi DIY

Versuchsaufbau Sinusgenerator mit XR2206

Manche Sonntage machen Laune … das suchste nach schnöden NE555 in der Teilehalde und findest originale XR2206 … Bradboard, Bauteile und Werkzeug zusammengesucht, das kleine 12V Linearnetzteil getestet … alles gut.

Das Oszilloskop zeigte auch noch was an … das Ganze sauber (vermeintlich!) aufgebaut und Frust … nix zu sehen vom Sinus … Fehler jede Menge … Elko verdreht eingebaut, Leitungen vergessen GND vom XR2206 auf +12V DC gelegt … die 1µF Folie an den Pins 5+6 komplett vergessen … Heilige!

Als dann eine Art von Sinus aus dem Selbstbau Sinusgenerator zu sehen war … alles vergessen – Freude pur. Die Potis sind nicht das was da dran soll und Elkos mit passendes Spannungsfestigkeit müssen auch noch her, aber den Teil kann ich schon mal als für mich machbar abhaken 🙂

Siehe auch: KainkaLabs – den XR2206 Funktionsgenerator fixen