Kategorien
Musik

Aldous Harding – Singer/Songwriter aus NZ

Das Erste was ich von ihr mitbekam war das Video zu “The Barrel” – von ihrem 2019-er Album “Designer” – und ich war sprachlos … wusste einfach nicht was ich davon halten soll. Ist das lustig, verstörend oder einfach großartige Kunst?
Einige Zeit später habe ich mir das Video wieder angesehen und musste sofort das Vinyl kaufen.

Irgendwie fällt es mir schwer etwas Sinnvolles zu schreiben von daher mal Links zu den IMHO zwei besten Stücken eines wirklich tollen Albums. Kann ich nicht immer hören, aber wenn dann mit Genuß 🙂

Auch dieses Video ist ein echtes Kunststück. Musik und Video sind durchaus als Einheit zu betrachten… ja, die Musik wirkt auch ohne das Visuelle, aber das ist nichts was mal einfach so gefilmt wurde.

Für 2022 ist eine längere Konzerttour in Europa und Übersee mit Start im März geplant. Nähere Infos finden sich auf der Website von Aldous Harding.

Guckst du … https://www.aldousharding.com/

Kategorien
Musik

Alien Sex Fiend – Acid Bath – 1984

Das zweite Album der Fiends ist energiegeladen und ein irrer Trip der von Hit zu Hit eine Art von Sog entwickelt dem ich mich nur schwer entziehen kann.

Anspieltipps … “In God We Trust (In Cars You Rust?)” … “Dead And Re-Buried” … “E.S.T. (Trip To The Moon)” … der Rest der Songs ist aber mindestens gleich gut … Big Like!

Alien Sex Fiend ‎– Acid Bath - 2015 Re-Issue - Cover ftont
Alien Sex Fiend ‎– Acid Bath – 2015 Re-Issue
Cover der "Acid Bath" CD von Alien Sex Fiend aus der "Classic Albums and BBC Sessions Collection" Box
Cover der “Acid Bath” CD von Alien Sex Fiend aus der “Classic Albums and BBC Sessions Collection” Box
Kategorien
Musik

Sunn O))) – White1 & White2 – 2003/2004

Zwei ikonische Alben von Sunn O))) und gleich der erste Titel “My Wall” auf der White1 ist besser als alles was andere Bands auf vier Alben pressen lassen … Drone Doom for ever!

Sunn O))) – White1 & White2 - Front Cover der Re-Issue LPs
Sunn O))) – White1 & White2
Kategorien
Allgemein

Alien Sex Fiend – Who’s Been Sleeping In My Brain – 1983

Ende 1983 kam das erste vollständige Album der Gruppe bzw. des Projekts namens Alien Sex Fiend heraus und es ist immer noch einer meiner Lieblinge … “Wish I Woz a Dog” … “Ignore The Machine” … “Wild Women” … “New Christian Music” … “Lips Can’t Go” … “I’m Her Frankenstein” … alles Hits.

Leider war Ende der 80-er das Geld für Platten knapp, aber ab und an finde ich mal eine Scheibe in ordentlicher Qualität zum vertretbaren Preis.

Alien Sex Fiend - Who's Been Sleeping In My Brain - 1983 - Cover der LP
Alien Sex Fiend – Who’s Been Sleeping In My Brain – 1983

Das letzte Doppel-Vinyl “Possessed” ist übrigens auch wieder gelungen … gleich mal anspielen.

Kategorien
Musik

Descendents / 9th & Walnut

Holla, der andere Übliche Verdächtige hatte es bis zum heutigen Tag auch nicht mitbekommen, aber im Juli 2021 kam “9th & Walnut” von den Descendents raus … das sind alles alte Songs die bisher nicht veröffentlicht wurden … geschrieben zwischen 1977 und 1980, die Musik wurde 2002 eingespielt und die Vocals wurden dann 2020 aufgenommen … Hammer!

Vinyl gibt es wohl noch zu bestellen, wenn auch nicht über https://descendents.bandcamp.com/ dort jibbet ABBA Downloads für faire einstellige Summen in $/€ zu erstehen … und ALL/Descendents sind WKE die kann man ruhig unterstützen … buy independent music and enjoy!

Cover von Decendents – “9th & Walnut”
Cover von Decendents – “9th & Walnut”

Nachtrag:
Man könnte denken das wirkt nicht … das sind ja +40 Jahre die es dauerte bis dieses Songs fertig waren … ABBA das geht sowas von vorwärts … Gänsepelle an beiden Armen … shyce, das ist einfach nur gut … LOUDER!

Kategorien
LoFi DIY

BASS!!! – University 312

Got Bass … muss ja auch mal gesagt werden, wobei so ein nettes, hart aufgehängtes 15″ Basschassis zusätzlich reingefrickelt und das dann an einem SYMASYM Mono … das hätte schon was – BÄSSer halt – richtig so, Großer? 😀

Schallwand mit University312 Koaxialtreiber - Open baffle with University312 coaxial driver
University 312 in DIY Schallwand … macht Laune (mir Laune, gute)
Kategorien
Musik

Mark Stewart – Mark Stewart- 1987

Immer noch eines meiner Lieblingsalben. Ende der 1980-er war das sowas von Kulturschock für mich … und auch diese Musik ist durchaus repetitiv und selbstähnlich zu nennen. Ein Kriterium das mir, warum auch immer, durchaus wichtig ist wenn es um Lieblingsmusik geht.

Das Cover alleine ist ein Kunstwerk … reduziert und doch großartig in seiner Wirkung auf mich.

Mark Stewart - Mark Stewart - 1987 - Cover der LP
Mark Stewart – Mark Stewart – 1987
Kategorien
Musik

CHROME Alien Soundtracks – Die Qual der Vinyl-Auswahl

CHROME – Alien Soundtracks
Mit dem zweiten Album vollzogen CHROME einen radikalen Wandel. Der Sound des ersten Albums der irgendwie hippiesque oder wie Santana auf Pilzen wirkte ist vergessen.
Der neu hinzugekommene Helios Creed greift nun in die Saiten seiner Gitarre und jetzt wirkt das Ganze rund … Samples, verzerrte Gitarren, ein Schlagzeugspiel das stellenweise wirkt wie Drumcomputer, Synths & Loops … Damon Edge an Schlagzeug und dem Moog Synthesizer – die beiden sind schon jetzt perfekt in der Symbiose – Musik die so dreckig und LoFi-artig sein muss … eine perfekt cleane Produktion wäre der Tod der Energie die in allen Stücken dieses Albums schlummert.

Anspieltipps “Chromosome Damage” … “The Monitors” … “All Data Lost” … “SS Cygni” … “Nova Feedback” … “Pygmies in Zee Park” … “ST37

Drei Mal CHROME – Alien Soundtracks – Cover
Drei Mal CHROME – Alien Soundtracks – Beim Original fehlt leider das Inlay.
Drei Mal CHROME – Alien Soundtracks – Cover der 2017-er Re-Issue
CHROME – Alien Soundtracks – CLP 2075 Re-issue 2007 Cleopatra Records
Kategorien
Allgemein

Der Anfang ist eine delikate Angelegenheit

Worum es gehen soll …

#AlienSexFiend - ignore the machine 12" Cover front
#AlienSexFiend – ignore the machine 12″

Na, irgendwie soll es hier um Musik die mir gefällt und um die notwendigen Gerätschaften zur Wiedergabe derselben gehen. Hardware muss sein, ABBA ohne Software ist die halt nur totes, lebloses Buntmetall mit Beimengungen von Holz, Schweiß und Tränen 😀

#AlienSexFiend - ingnore the machine 12" - Cover back
#AlienSexFiend – ignore the machine 12″ – Rückseite

Alien Sex Fiend gehören wie CHROME, Sunn o))), Merzbow, Wagner, Skinny Puppy, Schostakowitsch, Neil Young, Throbbing Gristle … etc. zu den Gruppen, Musikern, Projekten die ich immer wieder gerne höre. Musik muss spannend sein, mich bewegen … dann ist alles gut.

Plattenspieler #UFO - #UnbelieveableFidelityOject - noch mit 2 Tonarmen und dem Motor von Scheu
#UFO – #UnbelieveableFidelityOject – noch mit 2 Tonarmen und dem Motor von Scheu inkl. Werbung für Tonzonen Records >>> https://tonzonen.de